Kommunikation durch Kunst e.V.

Projektzeitraum:
März 2015 - Dezember 2016
Zielgruppe:
März - Juli 2015:
12 Kinder im Alter von 2-4 Jahren
September 2015 - Dezember 2016:
30 Kinder im Alter von 4-6 Jahren
Projektleitung:
Kirsten Arhipov, Jörg Heuer
Finanzierung:
Netzwerkfonds

Kita Urbanstraße 62

Am Rande des Graefekiezes liegt die Kita Urbanstraße 62.
67 Kinder im Alter von zweieinhalb bis sechs Jahren beleben das Haus. Die Familiensprachen sind u.a. deutsch, arabisch, türkisch, polnisch, serbisch und bangla. Im oberen Stockwerk gibt es einen ca. 15 Quadratmeter großen Raum, der für Kreativangebote vom ganzen Haus genutzt wird und neben einem großzügigen Bewegungsraum liegt. In den beiden Gruppen der ab Vierjährigen wird teiloffen gearbeitet.
Wir bauen mit den jüngeren Kindern aus dem Erdgeschossden Raum zu einer Lernwerkstatt aus. Nach den Sommerferien gingen wir zu Terminen mit den größeren Kindern über. Wir arrangierten die vorhandenen Regale und Schränke so um, dass für die Kinder mehr Möglichkeiten zu Eigentätigkeit beim freien Forschen gegeben sind, und setzten diesen Prozess in Absprache mit den Erzierherinnen fort.
Besonders produktiv war hierbei bislang der Austausch mit dem Facherzieher für Sprachförderung.
In rituellen Startrunden erkunden wir die Interessen der Kinder und stellen ihnen frei, an unseren zu materialorientierten Phänomenen vorbereiteten Angeboten teilzunehmen oder eigenen Fragen nachzugehen.
In den Arrangements des Raumes und neuer Forschungsexperimente greifen wir die beobachteten Interessen der Kinder auf.
Für das Jahr steht die intensivere Kommunikation mit den Erzieherinnen über die Lernwerkstattarbeit im Mittelpunkt. Zudem beziehen wir die Eltern in die Planung verstärkt in das Projekt ein.

Bilder: Kirsten Arhipov, Jörg Heuer