Kommunikation durch Kunst e.V.
Eigene Ferienprojekte

Sommerferien 6. - 16. August 2010:
"Geschmiedete Zeichnung" (Leitung: Kim Archipova, Annette Eckl)
Im Rahmen der Förderung durch die Telekom-Stiftung "Ich kann was!" schmiedeten 7 Kinder zwischen 10 und 13 Jahren nach eigenen Ideen einen einmaligen Zaun für die Grünfläche vor dem Laden der KinderKunstWerkstatt. In der Metallwerkstatt von Annette Eckl wurde gestanzt, gebogen, gefeilt, geschwitzt und geschmiedet.
Das fertige Objekt wurde zum Sommerfest eingeweiht und kann nun in der Fichtestr.28 bewundert werden.

Sommer 2009:
"Was macht der Elefant im Atelier"
Dieser Workshop wurde für Kinder der Werner Düttmann Siedlung in Kooperation mit dem dortigen Kindertreff und lebensnah e.V. über das Programm Soziale Stadt ermöglicht. Beim Besuch im Tierpark Friedrichsfelde entstanden die Skizzen, zu denen die Kinder in der Werkstatt mit Susanne Gehrmann und Ingeborg Behn weiterarbeiteten. Die Ausstellung am letzten Tag wurde von vielen Eltern besucht.

Osterferien 2009:
Was Hände alles können…
Wann immer es uns möglich ist, veranstalten wir kostenlose Aktionen für Kinder, deren Eltern sich keine Kunstworkshops leisten können. Die Förderung über Kulturarbeit in Berlin machte es möglich, dass Ingeborg Behn Open Air und in der KinderKunstWerkstatt einer offenen Gruppe Raum für Experimente mit Farben und Ton gab.