Kommunikation durch Kunst e.V.

 

Projektzeitraum:
2011/2012
 
Kooperationspartner:
Eine Kooperation aller Berliner Jugendkunstschulen initiiert von der LAG der Berliner Jugendkunstschulen und anderer Jugendkultureinrichtungen
Geleitet von Willi Müller Maurer und Ute Vauk Ogawa
 
Projektleitung:
Kim Archipova
 
WorkshopleiterInnen:
Salomea
Jörg Heuer
Karen Markert
 
Förderung:
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

 

Paper Unlimited

In den Sommerferien 2011 testeten Kinder zwischen 10 und 14 Jahren die Möglichkeiten des Materials Papier und gestalteten schließlich Riesenfiguren. Im Herbst wurden „Nachbarn in Pappstadt“ erfunden und ihnen eine ganze Stadt gebaut. In den Winterferien beschäftigten sich Kinder ab acht Jahren mit Kostümen und „schneiderten“ sich eigene aus Papier und Pappe. Die 14 jährigen Mädchen aus Kims Kurs „Von Form und Farbe“ griffen das Thema auf und machten sich an eine Kollektion aus Plakaten und Tetra Paks.

Im März wurden die Ergebnisse der Workshops im Projekt "Paper Unlimited" in der wunderschönen Galerie im Körnerpark ausgestellt. Die Ausstellung war ein Publikumsmagnet und konnte sich über mehr als 1000 BesucherInnen freuen! Wir danken allen Kinderkunst-Interessierten!

Bei "Paper Unlimited" waren für uns Salomea, Jörg Heuer und Karen Markert WorkshopleiterInnen.

 
Eine kleine Wanderausstellung auf der die Aktivitäten der Jugendkunstschulen dargestellt sind und Objekte aus der Ausstellung zu sehen sind wandert durch die Berliner Rathäuser. Den Anfang machte Friedrichshain-Kreuzberg mit der Ausstellung im Rathaus Kreuzberg "Werkstoff Papier und Pappe". Anfang 2013 wird Lichtenberg folgen www.juks-lichtenberg.de

 

© 2018 KoduKu e.V. | Impressum und Datenschutz